Schöne Osterrennen auf dem MTB und mit dem Rennrad

Beim ersten Lauf zum Eifel-Mosel Cup in Fell hatte der Wettergott ordentlich zugelangt und das Gelände um das Feller Bergwerk in eine tolle Schlammlandschaft verwandelt. Zwar war es pünktlich zum Hauptrennen von oben trocken, jedoch waren ab der zweiten Runde die Fahrer nicht mehr wirklich zu erkennen.

EMC in Fell; 04.04.15 034 EMC in Fell; 04.04.15 037

Unsere Radsportjugend ließ sich davon nicht beeindrucken, sondern beeindruckte die Zuschauer. Mit einer hervorragenden Fahrt, sicherte sich Aaron Weber vom SV Vecunda Bekond den unangefochtenen Sieg in der Jugendklasse. Sein Teamkollege Ramón Kuhnen hatte in der letzten Runde Pech und fuhr sich das Hinterrad platt. Er lief für die Wertung seine Runde zu Ende und kam auf Rang 11. Hannah Ludwig U17w vom RSC Stahlross Wittlich wurde mit den Frauen gewertet und kam hier auf Platz 2 ins Ziel. Lange hatte sie geführt, aber dann streikte die Kette durch den Schlamm und sie verlor die Führungspostion. Christina Laudwein vom RV Schwalbe Trier belegte den 6. Platz. Valentin Jung ebenfalls RVS belegte in der U19 Platz 5.

EMC in Fell; 04.04.15 050 DSC00460

Am Ostermontag waren noch die Schwalbefahrer, Lennart Jung und Nils Schwarz in der Jugendklasse U17 beim Straßenrennen „Rund um Schönaich“ am Start. Auf dem 9 Km und 6 mal zu befahrenen,langen und anspruchsvollen Rundkurs blieb das große Feld (ca 55 Fahrer) bis zum Ende der 4. Runde fast geschlossen zusammen. Dann fuhr leider die ebenfalls auf der Strecke fahrende A/B Klasse auf das U17 Feld auf und wirbelte es durcheinander. Die Fahrer verloren den Überblick, in der letzten Runde kam es noch zu einem großen schweren Sturz in dem gemischten Fahrerfeld U17/ A/B Klasse und der Rennausgang war durch das ganze Durcheinander eigentlich nicht zu verwerten. Unsere Fahrer blieben von dem Sturz verschont und beendeten das Rennen auf den Plätzen 17 (Lennart) und 30 (Nils).

Rund um Schönaich 06.04.15 022 Rund um Schönaich 06.04.15 025

Allen Fahrern/innen herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen an diesem Osterwochenende.