Hannah Ludwig fährt bei der Nachwuchsbundesliga zweimal knapp am Podest vorbei

Am vergangenen Wochenende fanden zwei Läufe in der Nachwuchsbundesliga statt. Hier standen in der Jugend U17 vom RSC Stahlross Wittlich Hannah Ludwig und Andé Neumann am Start. Vom RV Schwalbe Trier waren Lennart Jung, Nils Schwarz und Thomas Wilson nach Thüringen angereist.

IMAG4054Lennart, Thomas, Max und Hannah Streckenbesichtigung EZF in Magdala

In Magdala bei Weimar fand das Einzelzeitfahren statt. Auf der welligen 10 km langen Strecke mit einer Wendemarke nach 5 km verlief das Zeitfahren auf den vorderen Ränge ganz knapp und so ärgerte sich Hannah Ludwig nur kurz über den verpassten Podestplatz und freute sich über Rang 4.

BNWS Magdala und Sonneberg 9&10.05.15 001 BNWS Magdala und Sonneberg 9&10.05.15 010

Bei der männlichen Jugend war das Starterfeld knapp 120 Mann stark. Für unsere Starter aus dem Bezirk Trier reichte es nur für die folgenden Plätze: Lennart Jung 51, Nils Schwarz 76, Thomas Wilson 81 und André Neumann 103.

BNWS Magdala und Sonneberg 9&10.05.15 021 BNWS Magdala und Sonneberg 9&10.05.15 034 BNWS Magdala und Sonneberg 9&10.05.15 018

Am nächsten Tag ging es zum Straßenrennen nach Sonneberg. Der dafür bekannte schwere 11,1km lange, bergige Kurs mußte von der männlichen Jugend sieben mal befahren werden. Das Rennen wurde von Anfang an schnell angegangen und so zerfiel das Feld schon in der ersten Runde. Bis zur  Hälfte der dritten Runde konnten Lennart Jung und André Neumann in der Spitzengruppe mithalten, dann mußten sie abreißen lassen. André Neumann fuhr dann das Rennen in der Verfolgergruppe zu Ende um kam auf Platz 49 ins Ziel. Lennart Jung und Nils Schwarz beendeten das Rennen vorzeitig. Thomas Wilson konnte auf Grund eines Infekts nicht mehr an den Start gehen.

BNWS Magdala und Sonneberg 9&10.05.15 077 BNWS Magdala und Sonneberg 9&10.05.15 058 Start U17 mit Nils Schwarz                                             und Lennart Jung

Die weibliche Jugend nahm den Kurs fünfmal unter die Räder. Auch die Mädchen hielten von Anfang an das Tempo hoch und so zerfiel auch hier das Feld frühzeitig. Hannah Ludwig und drei Mitstreiterinnen konnten sich dann zum Ende der dritten Runde absetzen. Am Ende der vierten Runde versuchte  Hannah Ludwig mit einer Konkurrentin wegzuspringen, doch sie konnte ihre Verfolgerinnen nicht abschütteln. Am Ende kam es zum Schlußsprint und Hannah wurde abermals knapp geschlagen und kam auf Rang 4 ins Ziel. Auf Gund dieser tollen Leistung wird sie am kommenden Wochenende im Trikot der Nationalmannschaft an der TMP-Tour (Kleine Friedensfahrt) teilnehmen.

Weimar und Sonneberg 007Vorstart U17 weiblich mit Hannah Ludwig

Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Leistung und viel Erfolg für die Rundfahrt am nächsten Wochenende.

Beim Straßenrennen in Bundenthal war Max Fischer vom RV Schwalbe Trier am Start und erreichte einen guten 8. Platz. Auch hierzu herzlichen Glückwunsch.

11262451_419277974920690_2177778811393515501_n Max Fischer in Bundenthal

Birgit Jung